Organizational Design

bintelligencelogo

Ihr MENTOR für den smarten Weg zu effektiven Strukturen

Bintell-Wiki

Blog

Neuigkeiten

Problem & Remedy

Wann Systemtheorie & Kybernetik hilfreich sind

Slider

Unternehmenspolitik

Der Unternehmenspolitik fällt die prinzipielle Aufgabe zu, eine Harmonisierung externer Interessen an der Unternehmung und intern verfolgter Ziele vorzunehmen.

Sie wird vom harten Gestaltungsaspekt der Unternehmensverfassung und dem weichen Entwicklungsaspekt der Unternehmenskultur getragen.

Umgekehrt prägt die Unternehmenspolitik wiederum die Gestaltung der Verfassung und die Entwicklung der Kultur.

Es soll ein Fließgleichgewicht zwischen In- und Umwelt der Unternehmung erreicht werden, welches langfristig die Autonomie des Systems gewährleisten kann.

Die Politik (anhand der übergeordneten Werte und Ziele) bestimmt die generellen Ziele, die zukünftig zu bearbeitenden Geschäftsbereiche und das Verhältnis des Unternehmens gegenüber den Mitarbeitern und seiner Umwelt (Kunden, Lieferanten, Konkurrenten, etc.).

Die generelle Zielbestimmung durch die Unternehmenspolitik lässt sich durch vier grundlegende Dimensionen erfassen:

a) die Zielausrichtung auf Anspruchsgruppen,

b) die Entwicklungsorientierung,

c) die ökonomische Zielausrichtung und

d) die gesellschaftliche Zielausrichtung.

Sonstige Info

Weitere Informationen von Interesse