Organizational Design

bintelligencelogo

Ihr MENTOR für den smarten Weg zu effektiven Strukturen

Bintell-Wiki

Blog

Neuigkeiten

Problem & Remedy

Wann Systemtheorie & Kybernetik hilfreich sind

Slider

NOPAT (Net operating profit after taxes)

Das NOPAT ist der operative Nettogewinn nach Steuern, der dem Differenzbetrag zwischen Ertrag und Aufwand (E - A) ergeht.

Insofern beschreibt das NOPAT den Profit eines Unternehmens im Falle einer reinen Eigenkapitalfinanzierung.

Es ist somit eine Alternative, um den operativen Erfolg zu messen, wenn Hebelwirkungen des Fremdkapitals ausgenutzt werden.

Das NOPAT (im Vergleich zum EBIT) berücksichtigt dabei nicht die Steuerersparnisse, die Unternehmen aufgrund hoher Schulden erzielen.

Formel:

EBIT + Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände + (Delta) Rückstellungen - operative Steuern + Zinsen für Leasingaufwendungen + (Delta) kapitalisierte F&E Aufwendungen = NOPAT

Vorteile:

++ unabhängig von der Finanzierungsform + + rein operative Betrachtung des Ergebnisses + + Steuern finden als Aufwand Berücksichtigung + + Leasingsfinanzierungen werden in der Regel adjustiert;

Nachteile:

+ + Vielzahl von Adjustierungen möglich + + basiert auf Rechnungslegungsmaterial, daher weniger genau als Cashflows, weil Rechnungslegungsvorschriften zum Tragen kommen.

Sonstige Info

Weitere Informationen von Interesse