Organizational META-Design

bintelligencelogo

der smarte „Fail-Safe“-Pfad zu effektiven Strukturen

Bintell-Wiki

Blog

Neuigkeiten

Problem & Remedy

Wann Systemtheorie & Kybernetik hilfreich sind

Slider

John Naisbitt

John Naisbitt (* 15. Januar 1929 in Salt Lake City, Utah) ist ein US-amerikanischer Autor mit dem Themenschwerpunkt Trend- und Zukunftsforschung.

Sein bekanntestes Buch ist Megatrends. Geschrieben 1982, wurde es in 57 Ländern publiziert und dominierte monatelang die Bestsellerlisten. Er machte den Begriff der Globalisierung bekannt.

Nach seinen Studien der Politikwissenschaften in Harvard, an der Cornell University und der University of Utah war Naisbitt stellvertretender Erziehungsminister unter John F. Kennedy und Special Assistant für Lyndon B. Johnson.

Er war erfolgreich in der Privatwirtschaft und als Unternehmer tätig. Seit 1982, dem Erscheinungsjahr seines Erstlingswerkes Megatrends, steht er als Vortragender im Rampenlicht internationaler Veranstaltungen.

Neben seiner Vortragstätigkeit in aller Welt gilt der überwiegende Teil seines Wirkens zurzeit einer Analyse der Entwicklung Chinas. John Naisbitt ist Chairman des Naisbitt China Institute in Tianjin, ist Professor der Nankai-Universität und Professor der Tianjin-Universität of Finances and Economics sowie Mitglied des Vorstandes der Asia Business School Tianjin.

Sonstige Info

Weitere Informationen von Interesse